Hallenregeln

Benutzungsordnung
für die Climbmax Kletterwelt GmbH & Co. KG

1. Berechtigung

Nur Befugte dürfen in der Kletterhalle klettern:

  • Personen, die im Besitz eines gültigen Kletterausweises sind oder sich mit dem Personalausweis ausweisen können.
  • Personen, die eine gültige Eintrittskarte vorweisen können.

Nicht klettern dürfen:

  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, die keine Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben.
  • Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ohne Aufsicht eines Erziehungs- oder Aufsichtsberechtigten.
  • Personen, welche die Kletteranlage gewerblich und kommerziell nutzen wollen.

2. Zutritt

  • Die Anlage ist nur zu den vorgesehenen Benutzungszeiten für den Kletterbetrieb geöffnet.
  • Der Träger oder dessen Beauftragte sind berechtigt, die Benutzer zu kontrollieren.

3. Haftung

  • Klettern ist eine Risikosportart. Jeder ist grundsätzlich für die eigene Sicherheit verantwortlich und klettert auf eigene Gefahr. Eltern und Aufsichtsberechtigte haften für ihre Kinder, beziehungsweise die ihnen anvertrauten Personen.
  • Zur Sicherung müssen alle Haken / Umlenkeinrichtungen benutzt werden.
  • Vorschrift in dieser Anlage sind mindestens 40 Meter lange Seile. Sichern Sie das Seilende!
  • Durch die Benutzung der Anlage versichert der Benutzer, dass er über grundlegende Kletter und Sicherungskenntnisse und Einsicht in die Gefahren des Kletterns verfügt.
  • Auf persönliches Eigentum ist selber zu achten. Für mitgebrachte, verloren gegangene sowie beschädigte Gegenstände und Kleidung wird keine Haftung übernommen.

4. Veränderungen/Beschädigungen/Sauberkeit

  • Tritte, Griffe und Haken dürfen weder neu angebracht noch beseitigt werden. Beschädigungen und lose oder wackelige Griffe/Tritte sind unverzüglich zu melden.
  • Das Mitnehmen von Tieren in das Gebäude ist verboten.
  • Klettern, mit Straßenschuhen, in Strümpfen oder barfuß ist verboten.
  • Rauchen ist im gesamten Gebäude verboten.
  • Essen und Trinken ist ausschließlich erlaubt im Foyer und im Bistrobereich.

5. Hausrecht

  • Das Hausrecht über die Kletteranlage übt die Climbmax Kletterwelt GmbH & Co. KG oder eine von ihm beauftragte Ordnungskraft aus.
  • Wer gegen die Benutzungsordnung verstößt, kann von der Benutzung der Kletteranlage ausgeschlossen werden.


Geschäftsführung
Climbmax Kletterwelt GmbH & Co. KG,

Stuttgart, 11. September 2014